FANDOM


Raidou ist ein abtrünniger Shinobi aus dem selben Dorf wie KasumiAyane und Hayate. Zudem ist Raidou Ayanes Vater, welche er durch Vergewaltigung an Kasumis Mutter zeugte. Er besitzt die Fähigkeit Moves zu Kopieren (nicht im Kampf einsetzbar). Einige Jahre vor den Ereignissen von Dead or Alive (Spiel) vervollständigte er seine Sammlung, indem er von Hayate den "Zorn des Himmels", einen vernichtenden Spezialangriff des Mugen Tenshin Clans, dem Kasumi, Ayane und Hayate angehören, kopierte und ihn dabei schwer verletzte.

Raidous TodBearbeiten

Da sie Hayate für Tod hielt, verlies Kasumi ihr Dorf, um sich an Raidou zu rächen. Auf dem Dead or Alive Turnier traf sie ihn dann schließlich. Im Finale traf sie auf Raidou und besiegte ihn. Seiner Niederlage folgte eine Explosion, die seinen Körper zerriss. In dem folgenden Chaos wurde Kasumi  in ein DOATEC-Labor in Deutschland entführt. 








































by Leaner4

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.