FANDOM


Dead or Alive: Dimensions ist ein Ableger Der Reihe für den Nintendo 3DS und das erste Dead or Alive, das vollständig in 3D dargestellt werden kann. Zudem kann der Spieler auf dem Touchscreen Movecombos des Kämpfers sehen und durch Antippen automatisch ausführen lassen. 

StoryBearbeiten

In Dead or Alive: Dimensions kann der Spieler im Spielmodus Chronik (Story) die gesamte Geschichte der Dead or Alive Reihe in fünf Kapiteln noch einmal erleben. Angefangen von Dead or Alive (Spiel)  bis Dead or Alive 4 , wobei das fünfte Kapitel die Geschichte aus der Sicht von Helena Douglas  erzählt.  

Das SpielBearbeiten

Wie in den anderen Teilen der Reihe stehen dem Spieler eine Vielzahl verschiedener Spielmodi zur verfügung diese sind:

Chronik - Der Spieler durchlebt die Geschichte der Teile 1-4 der Dead or Alive Saga vollständig in 3D. Zudem dient dieser Modus als Tutorial. Auch spielbare Charaktere und Arenen werden hier freigespielt. 

Arcade - Der Spieler tritt hintereinander gegen eine Reihe computergesteuerter Gegner an, um neue Kostüme freizuschalten

Survival - Der Spieler tritt ohne unterbrechung gegen eine vorher gewählte Zahl von gegnern an, bis er entweder besiegt wird oder selbst alle gegner besiegt. Um letzteres zu gewährleisten erhält der Spieler nach jedem besiegten gegner etwa 50% der Gesundheit zurück (falls nötig). Der Lohn für bestehen eines Stroms von Gegnern ist die Stimme des gespielten Charakters als Systemstimme.

Partner - Der Spieler tut sich mit einem computergesteuerten Partner zusammen, um ebenfalls computergesteuerte Teams oder Einzelgegner zu besiegen. Da diese unverhältnismäßig stark sind, regeneriert der inaktive  kämpfer seine Gesundheit.

Freies Spiel - Der Spieler tritt in einem Kampf gegen Computergegner an, in dem er vorher alles nach belieben einstellen kann, so gibt es neben der wahl der Kämpfer und der Arena noch den wählbaren Schwierigkeitsgrad des Gegners, die Zahl der zu gewinnenden Kämpfe bis zum Rundensieg, das zeitlimit für die einzelnen Kämpfe und die größe der Lebensanzeigen der Kämpfer, die immer gleich groß sind.

Training - Der Spieler kann ohne Zeit- oder Lebensbegrenzung in Ruhe seine Moves trainieren. Standardmäßig steht der Gegner in diesem Modus nur still da, doch konnen seine Aktionen und Reaktionen eingestellt werden, um auch defensive Moves zu üben. Im Trainingsmodus steht neben den anderen Arenen noch eine zusätzliche zur wahl; das Dojo, welches eben und in alle Richtungen endlos ist.

Lokales Spiel / Internet Spiel - Der Spieler tritt in zufälligen Arenen gegen andere menschliche Spieler an. 

Throwdown - Der Spieler erhält über die StreetPass Funktion des 3DS Informationen über getroffene Spieler wie deren favorisierter Kämpfer oder deren Rang. Der Computer übernimmt im Kampf auf einem hohen Schwierigkeitsgrad die Rolle des Gegners in Gestalt des favorisierten Kämpfers des getroffenen Spielers.

Vitrine / 3D Fotoalbum - Der Spieler erhält fur gewonnene Kämpfe dreidimensionale Modelle der Kämpfer, welche in der Vitrine angesehen und fotografiert werden können.

Optionen- Der Spieler kann diverse Einstellungen verändern






































by Leaner4

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.